Geschichte & Philosophie vom Örglwirt, Mariapfarr, Österreich

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Linie Kalender
Linie Kalender
Nächster

WETTER IN MARIAPFARR

Mi

Mittwoch 10°C

10°C

Do

Donnerstag 11°C

11°C

Fr

Freitag 8°C

8°C

LungauCard

LungauCard   Sommerurlaub mit gratis Eintritten

Eintritt ins Schwimmbad, 1 x Berg- & Talfahrt mit der Großeck-Speiereck-Bahn etc.

weiterlesen

Urlaub mit Serviceleistungen

In Ihrem Sommerurlaub sind viele Serviceleistungen inklusive!

Urlaub mit Serviceleistungen

Bewertungen

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Holidaycheck

Geschichte und Philosophie von Örglwirt’s Ferienwelt

Langjährige Gastgebertradition des Familienbetriebs

Die Gastgeberfamilie

Unser Familienbetrieb wurde vor nahezu 800 Jahren erstmals urkundlich erwähnt und trägt seit über 350 Jahren bereits den Hausnamen „Örglwirt“.

Die Geschwister Sabine Fuchs & Andreas Santner führen diese Tradition der Gastlichkeit bereits in der 6. Generation fort und sorgen dafür, dass sie in jeder Ecke unseres Hauses zu spüren ist.

 

Alle mitarbeitenden Familienmitglieder sorgen sich täglich um Ihre Wünsche. Andreas Santner und die Seniorchefin Küchenmeisterin Elfriede Santner bereiten in Örglwirt‘s Naturküche die Speisen mit viel Liebe zu – und das schmeckt man. Produkte aus der eigenen Landwirtschaft werden hier verarbeitet, sowie heimische österreichische Traditionsgerichte und Spezialitäten aus anderen Ländern zubereitet. Wir verstehen das Kochen noch als kunstvolles Handwerk, Fast Food und Buffetküche finden Sie woanders.

Das Service, die Rezeption und die Etage werden von Sabine Fuchs zusammen mit Seniorchef Armin Santner geleitet. Die beiden sorgen gemeinsam mit allen Mitarbeiten dafür, dass Ihr Urlaub in der sonnenreichsten Region Österreichs zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Unsere Familienmitglieder begleiten Sie auch immer wieder im Rahmen unseres aktiven Wochenprogramms.

 

Gemeinsam möchten wir Sie...

Nordic Walking in Mariapfarr

 

GESUND & FIT erhalten, mit Nordic Walking, Wandern, Saunieren, Schwimmen, Ski fahren, Langlaufen, Skitouren gehen, Eislaufen, Eisstockschießen, Radeln, etc.

Merken

Gesundes Essen im Urlaub

 

GENIESSEN lassen mit unseren köstlichen und gesunden Nahrungsmitteln aus der Naturküche.

Merken

Erholung und Entspannung im Urlaub

 

ERHOLEN & ENTSPANNEN und neue Kraft schöpfen lassen, im Wellnessbereich oder in der naturbelassenen und authentischen Ferienlandschaft.

Merken

Geschichte des Familienbetriebs
Familie Santner und Fuchs mit der Kopie der Urkunde

Unser Hotel Post-Örglwirt in Mariapfarr hat eine ehrwürdige geschichtliche Tradition. Ursprünglich gehörte diese "Tafern" (von lat. taberna = Wirtshaus) zum Schlosse der hiesigen Lungauer Gaugrafen. Der letzte dieser Besitzer, der Ritter Chunrad de Pharr, zog 1217 im 5. Kreuzzug als Kreuzritter nach Jerusalem und hatte vorher zugleich mit dem Schlosse auch diese namentlich genannte "Tafern" an die Pfarrkirche vererbt, sollte er nicht lebendig wieder von diesem Kreuzzug nach Hause zurückkehren.

 

Die Originalurkunde vom Jahre 1217 liegt im Staatsarchiv in Wien. Rechts im Bild Familie Santner & Fuchs mit der Kopie der Urkunde.

Der Mariapfarrer Pfarrer, der damals noch in der Kirche Althofen beheimatet war, zog dann in das Schloss des Gaugrafen.  Sogleich nach der Erbschaftsübernahme wurde begonnen, an der Stelle der St. Georgs-Schloßkapelle die große romanische Marienkirche zu erbauen. 1225 erhielt diese Kirche eine heute noch vorhandene Bestätigung des Papstes Honorius III und es entwickelte sich daraufhin ein mächtiges Wallfahrtswesen. Von da an war die „Tafern“ ein besonders wichtiger Verpflegungs- und Beherbergungsbetrieb.

 

Die Tafernrechte wurden von den Mariapfarrer Pfarrern an „Bestandnehmer verliehen“. Diese hatten neben dem jährlichen "Stüft" auch jeweils einen "Humpen Kostwein" bei jedem Faß-Anschlag an den Pfarrhof zu liefern. Um 1550 musste der brandverwüstete Schloß-Pfarrhof neu erbaut werden, indessen residierte der adelige Pfarrer Hans von Chuenburg jahrelang in diesem Hause. Daher erhielt es in den Urbarbüchern auch den Namen "Alter Pfarrhof".

Seit 1839 in den Händen von Familie Santner

1645 überließ Pfarrer Michael Bayerhofer die Tafern käuflich seinem Bruder Georg ("Örg") Bayerhofer. Von diesem "Örg" erhielt die Tafern nun auch im Volksmund den Namen "ÖRGLWIRT". Über die Familien Pogensperger (bis 1780) und Prodinger kam der Besitz am 28. März 1839 durch Kauf um 1880 Gulden von Anton Lankmayer in den Besitz der jetzigen Familie.

 

Dieser vererbte ihn dann an seinen Sohn Anton Lankmayer jun., dessen Bruder Matthias Lankmayer auch den damals danebenliegenden Thomalwirt übernahm. Im Jahre 1919 ging dann das Gasthaus an die Tochter Elise und ihren Ehegatten Rupert Grall über.

 

Am 1. Jänner 1949 wurde das Gasthaus von deren Tochter Frieda und ihrem Ehegatten Andreas Santner (Schilcherwirtssohn aus Unternberg) übernommen, im Jahre 1958 die Landwirtschaft stillgelegt und an deren Stelle ein großer Speisesaal mit 17 zusätzlichen Gästezimmern errichtet.

Ab 1980 wurde das Hotel Post-Örglwirt von Armin und Elfriede Santner geführt. 1980 wurde auch der Speisesaal umgebaut, 1984 die „Zirm-Stube“ errichtet und 1988 der Beherbergungsbereich auf insgesamt 45 Betten in Komfortzimmern erweitert.

 

1991 und 1992 kamen dann auch noch die zwei Appartementhäuser mit insgesamt 8 Familienappartements  mit großem Kinderspielplatz und Schwimmteich dazu und im Jahre 2000 weitere 4 Appartements im Landhaus Santner. Derzeit verfügt der Betrieb nahezu an die 100 Gästebetten und bis zu 200 Sitzplätze im Restaurant.

 

Die „Post-Stube“ wurde 1998 und der Eingangs- und Thekenbereich 1999 umgebaut. Seit 1999 steht auch eine Saunalandschaft mit 4 verschiedenen Saunen den Gästen zur Verfügung. Bereits 1994 wurde auch die Landwirtschaft wieder reaktiviert, wo es außer Pferden, Ponys und Zwergziegen auch eine Schafzucht gibt, deren Lammprodukte im Restaurant genossen werden können.

Gastgeberfamilie Santner & Fuchs

Seit 1. Juni 2010 haben die beiden Geschwister Sabine Fuchs und Andreas Santner den Familienbetrieb samt Land- und Forstwirtschaft in der 6. Generation übernommen. Beide Kinder arbeiten schon seit vielen Jahren im Betrieb mit, Andreas ist seit 1994 in der Küche als Sous Chef tätig und betreut auch noch die Landwirtschaft. Sabine (seit 27. Juni 2010 Mutter unseres Sonnenscheins Nina und seit 16. Juni 2013 unseres weiteren Lieblings Lena) ist seit vielen Jahren an der Rezeption und im Service tätig und wird diese Abteilungen sowie die Etage auch in Zukunft leiten.

"Örglwirt ist seit 800 Jahren für die Gäste da" ...
Zeitungsartikel aus den Salzburger Nachrichten

...das schreiben die Salzburger Nachrichten in einem Artikel über unseren Familienbetrieb. Seit 178 Jahren ist das Hotel Post-Örglwirt im Familienbesitz. So ist das Jahr 2017 für uns ein ganz besonderes Jubiläumsjahr. Es freut uns zu erzählen, wie aus einer kleinen Taverne in Mariapfarr ein modernes Hotel wurde. 

 

Hier geht es zum Artikel »

 

Winterurlaub in Mariapfarr

Winterurlaub in Mariapfarr

Mit 5 Top-Skigebieten in der Umgebung sind wir im Winter Ihre ideale Urlaubsdestination.
Winterurlaub in Mariapfarr
Urlaub mit Sonnengarantie

Urlaub mit Sonnengarantie

Wir garantieren Ihnen, dass die Sonne in Ihrem Sommerurlaub jeden Tag scheint!
Urlaub mit Sonnengarantie
LungauCard

LungauCard

Die Bonuskarte für Ihren Sommerurlaub mit vielen Vorteilen in Örglwirt's Ferienwelt.
LungauCard
Unverbindliche Anfrage

Unverbindliche Anfrage

Sichern Sie sich gleich Ihren Urlaub auf der Sonnenseite des Salzburger Landes.
Unverbindliche Anfrage